Starke Erhöhung der Kunststoffpreise

Weltweite Engpässe und teilweise leere Lager führen zu empfindlichen Preissteigerungen.

Der weltweite Bedarf an Kunststoffen hat in den letzten Monaten einen ungewöhnlich starken Anstieg erfahren und nun im März/April 2021 einen neuen Höhepunkt erreicht. Nach Rücksprache mit unseren Produzenten und Lieferanten für Rohmaterial (Granulate etc.) wurde uns mittgeteilt, dass mit einer Preiserhöhung von 8 bis 32 % zu rechnen ist.

Das betrifft nahezu alle unserer Produkte und wir können jetzt noch nicht abschätzen, wie lange es dauert bis die Rohstofferhöhung sich in den Produkten widerspiegelt.

Wir gehen allerdings von wenigen Wochen aus und können momentan leider keine Angebote erstellen die länger als 3 Tage gültig sind.

Unsere Empfehlung:
Vorhaben und Projekte so schnell wie möglich umzusetzen - wir halten uns natürlich an alle Preise die mittels Auftragsbestätigung zugesagt wurden, Angebote haben ab sofort eine verkürzte Gültigkeit von 3 Tagen.